DEPOGRAN - BODENVERBESSERER

Depogran ist eine Produktreihe aus Vulkanischer Asche (Tuff) der Ettringer Tuffstein GmbH. Mit der Granulat-Produktreihe
Depogran lassen sich Pflanzsubstrate jeder Art signifikant verbessern. Mit Depogran werden ausgelaugte und überdüngte Böden wie z.B. landwirtschaftliche Flächen (z.B. Pferdewiesen), Gärten und Rasenflächen regeneriert. Analysen der LUFA NRW, der LANUV NRW und Landwirtschaftskammer Niedersachsen bestätigen dieses eindrucksvoll. Depogran Additiv wird eingebracht in Gülle zur Stabilisierung der Biodiversität, für Klimaschutz und Reduzierung der Grundwasser-Nitratbelastung.

Depogran verbessert das Pflanzenwachstum signifikant. Die Triebe werden länger, die Blätter saftiger und das Grün intensiver. Durch die Depotwirkung des Tuffs von Wasser, Sauerstoff und den resorptionsverzögernden sowie diffusionshemmenden molekularen Stoffen, die durch Verabfolgung als Mikrokristallsuspension die Nährstoffe freigeben, wird ein hervorragendes Wachstumsergebnis der Pflanzen erreicht. Dabei müssen weder Kalk noch zusätzlicher Stickstoff beigemischt werden.


Tuff der Ettringer Tuffstein GmbH wird im einfachen Tagebau gefördert. Das natürliche Mineral lagert direkt unter meist acker- oder forstwirtschaftlich genutzten Erdschichten. Diese werden beiseitegeschoben und nach dem Abbau des Tuffmaterials wieder aufgebracht. Der Abbau von Tuff gilt daher als sehr umweltschonende Rohstoffförderung und lässt wertvolle Naturbiotope und neue landwirtschaftlich genutzte Flächen zurück. Ebenso benötigt der Abbau von Tuff vergleichsweise wenig Energie und technisches Gerät und verleiht der Ettringer Tuffstein GmbH damit eine hervorragende Ökobilanz.